www.ein-stueck-des-weges.de Birgit Fiedler
www.ein-stueck-des-weges.deBirgit Fiedler

Ganzheitlich ICH

Foto © Trueffelpix Fotolia

(D)eine Einheit lebt nicht davon, sich einem künstlichen Muster anzupassen und sich zu beschränken. Sie ist frei und lebt von der Entfaltung jeder einzelnen Authentizität innerhalb dieser Gemeinschaft. Das ist das ganzheitliche Leben.

 

 

 

Ganzheitlich leben bedeutet,

nicht nur den Körper wahrzunehmen, sondern sich auch der eigenen Seele bewußt werden und den eigenen Geist erkennen. Nur mit diesen 3en gemeinsam ist jeder von uns ganzheitlich ich. Wir können menschlich nicht existieren in diesem Leben, wenn wir eines von dreien weglassen.

 

Körper - Denken

Seele - Fühlen

Geist - Wollen

 

Jeder Aspekt ist wichtiger Teil deines Selbst und befindet sich auf einer anderen Ebene deines Seins.

 

Wir wissen, dass Körper, Geist und Seele miteinander verbunden sind.

Berührt man das eine, berührt man alle. Alles schwingt miteinander.

 

Das ist der Grund, wie und warum geistig-energetische Anwendungen "funktionieren" und nicht nur auf einer feinstofflichen Ebene verbleiben, sondern auch ein Wohlgefühl, positives Lebensgefühl und die eigene, authentische Lebenskraft hervorrufen können in Körper, Geist UND Seele.

 

Ganzheitlich leben, das ist deine Brücke. Bunt wie ein Regenbogen.

Sie verbindet den Alltag mit dem ganzheitlichen Leben. Himmel und Erde, Einseitigkeit und Vielfalt, Einheit und Individualität. Sie verbindet das, was du jetzt bist mit dem, was du im ganzen Lichte bist. In der Liebe, im Wohlgefühl. Mit Körper, Geist und Seele.

 

Jeder menschlicher Körper ist Energie. Die sichtbare Materie, der Körper, ist verdichtete Energie, ineinanderfließend umgeben von feinstofflichen Energiekörpern und verbunden mit unendlichen energetischen Ebenen und der eigenen inneren Quelle des Lichtes, der Lebenskraft. Die Energien von Seele und Geist sind feinstofflich.

 

Bewusste UND unbewusste Gedanken sind pure Energie.

Sie erzeugen Gefühle, Schwingungen. Wir alle lenken unsere Energien selbst.

Wir können sie schwächen und stärken.

 

Auch das, was uns selbst unbewusst ist, ist und wirkt lebendig in unserem Sein. Jeden Tag wieder.

 

Man kann Schwingungen ändern. Verzweiflung in Hoffnung verwandeln oder aus Angst Mut machen. Wir müssen es nur wollen und bereit sein, in sich selbst etwas zu bewegen. Alles beginnt stets im eigenen Innern. Im Außen zeigt es sich erst anschließend. Es ist eine Entwicklung, die jedeR auf seine eigene Art und Weise lebt. Manchmal braucht es nur einen Impuls und alles geht wie von Zauberhand. Und manchmal glaubt man, es ist mühsam.

 

 

Jedes Wesen, jede Seele nimmt stets nur die Energien an, die ihm persönlich dienlich sind und für die er/sie sich entschieden hat (= offen ist). So ist es in Einklang mit dem Gesetz des freien Willens. Die Kraft deines eigenen Geistes ist unantastbar.

 

Ganzheitlich ICH!

Kontakt

eMail

info@ein-stueck-des-weges.de

remindingbybirgit

im ebay Shop

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.