www.ein-stueck-des-weges.de Birgit Fiedler
www.ein-stueck-des-weges.deBirgit Fiedler

Stolz und Selbstschutz

Botschaften der geistigen Welt

 

20.03.2011   20:54

 

Stolz und Selbstschutz

 

Stolz ist Teil einer groß angelegten Selbstschutz-Kampagne.

Stolz ist ein Mantel, der um einen empfindlichen, sehr verletzbaren inneren Teil einer Persönlichkeit gelegt wird, um genau diesen Teil vor Verletzungen zu schützer.

 

Das bietet zwar einen gewissen Schutz, jedoch steht dessen Fundament nicht auf festem Boden.   21:02

 

05.05.2013   21:17

 

Ja, meinen Liebe, du hast dir etwas Zeit gelassen, um dieses Thema weiter zu veröffentlichen. Allerdings hat das für dich eine andere Bedeutung als für mich.

So geht es denn nun weiter mit dem begonnenen Thema Stolz und Selbstschutz.

Übrigens bin ich froh über deine Entscheidung, nun doch an dieser Stelle weiterzumachen.

 

Und ich danke dir, dass du unverändert für uns da bist.

 

 

Also.

 

Das Fundament, auf dem diese Mauer gebaut wird ist deshalb nicht tragend, weil es nicht an den Ursprung herankommt, nicht damit in Berührung kommt. Wenn man sich das so vortellt wie in einem Bild, so erkennt man, dass sich die Ecken und Kanten der Wände nicht berühren.

 

Selbstschutz heisst: ich will nicht wieder verletzt werden, und deshalb mache ich zu. Meine Gefühle und mein Herz. Ich lasse nichts mehr an micht heran.

 

Doch mit diesem Bild der offenen Winkel betrachtet, ist es nicht möglich, sich dauerhaft zu schhützen. Das ist das eine. Und das andere ist, dass du enorm viel Kraft und Energie aufwenden musst, um Freude und Glücklichsein NICHT mehr an dich heranzulassen. Um diese starken Kräfte aussen vor zu lassen, brauchst du einen großen Kraftaufwand.

 

Und nun über lege.

Ist es das Wert?

Ist es denn nicht genau das, was du möchtest?

Vielleicht nur insgeheim? Oder gibst du das nicht mal mehr vor dir selbst zu und verleugnest deinen so sehnsüchtigen Wunsch nach Lebensgenuß?

 

Wie sinnvoll ist es denn, etwas zu verdrängen, was dem Ursprung entspricht und somit stärker ist als das, was dem Ursprung NICHT entspricht?

Wie ich an anderer Stelle bereits sagte, ist das, was Natur ist - in diesem Begriff ist Ursprung das selbe wie Natur - IMMER stärker ist als das, was künstlich ist.

 

So schaue dir das Dilemma an:

du versuchst, künstliches (nämlich Selbstschutz in Form von Stolz) stärker zu machen als das natürliche. Das wird auf Dauer nicht gelingen. Vielleicht eine Zeit lang oder solange, bis deine Kräfte schwinden. Aber langfristig kannst du dir sicher sein, dass die Formen der Schöpfung weitaus hervorragender halten.

 

So überlege nun, ob du nicht doch erwägen kannst, vielleicht ein paar Enttäuschungen hinzunehmen und dafür aber dich für die Lebensfreude öffnest.

Möchtest du das tun?

Willst du das wieder fühlen?

 

Wisse, das das Gefühl von Enttäuschung immer dann weggeht, wenn du es nicht festhältst. Logischer kann eine Erklärung nicht sein.

Also wisse, dass in jeder Beendigung ein Neubeginn steckt und dieses ist ein weiterer Schnittpunkt für weitere wichtige Themen, die die Schreiberin zu nächster Zeit für uns notiert, so sie es mag.

 

Ja, das tue ich gern.

Doch für heute sage ich dir und euch eine herzlich gute Nacht in  Frieden und Ruhe.

Danke.  21:33

 

 

 

 

 

Ganzheitlich ICH!

Kontakt

eMail

info@ein-stueck-des-weges.de

remindingbybirgit

im ebay Shop

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.